Smart Home Living

IOT im Fokus

Veröffentlicht
iot im focus

IOT und KNX

Heute gibt es einen Blog, welcher in Kooperation mit der KNX Association veröffentlicht wird.

Die zunehmende Popularität des Internets der Dinge (Internet of Things, IoT) stellte neue Rekorde für die Smart-Homes- und Gebäudeindustrie auf. Smart Homes und Smart Buildings sollen ihren Fokus auf wichtigere Themen lenken, die mit der IoT-Revolution noch kommen. Abkehr von regulären Consumer-Lösungen weitere Themen wie Branchenkopplung und IP-basierte Lösungen. IP und Digitalisierung durchdringen schon heute alle Lebensbereiche. Dank der rechtzeitigen Identifizierung der Probleme und Themen wurde eine Infrastruktur namens KNX IoT geschaffen, die IoT-Herstellern und Systemintegratoren die Schlüsseltechnologie und das Know-how für die neuesten IoT-Entwicklungen bietet. Dadurch konnte ein Anwendungsportfolio mit Themen wie Energiemanagement, Mobilität, erneuerbare Energien, Energiespeicherung geschaffen werden.

Hersteller profitieren von der positiven Entwicklung

Smart Homes und Gebäudetechnologien sind nichts Neues. Seit der Gründung von KNX im Jahr 1990 haben der absolute Erhalt der Kompatibilität aller Produkte, ein restriktiver Zertifizierungsprozess, ein klar definiertes Zusammenspiel und ein konsistentes, neutrales Tool den Standard gesetzt. Das heutige Ergebnis ist, dass sich diese Qualitätsvorteile auch im Verkauf von Herstellern für Smart Home- und Gebäudelösungen widerspiegeln. In umsatzstärksten Märkten stieg der Umsatz zum Teil um mehr als 60% gegenüber dem Vorjahr.

Umfrage bestätigt den positiven Trend

Die genannten Fakten und Zahlen bestätigen die Ergebnisse einer europaweiten Umfrage von BSRIA, wonach KNX in den meisten europäischen Märkten das beliebteste Protokoll war. Die Norm trägt zur technischen Normung in der Industrie bei. BSRIA schätzt, dass der Anteil der KNX-basierten Lösungen durchschnittlich 50% beträgt. Dies spiegelt die wachsende Bedeutung von KNX in Europa wider. Selbst in Großbritannien, wo der Markt im Vergleich zu Kontinentaleuropa von Speziallösungen dominiert wird, steigt der Marktanteil von KNX bereits auf 27%.

Die zukünftige Entwicklung ist fest im Griff

Nach den sehr positiven Impulsen aus den Entwicklungen im Jahr 2018, wie der sicheren Übertragung mit KNX Secure, der einfachen Inbetriebnahme mit ETS Inside und der sehr starken Erweiterung des KNX RF-Produktportfolios, ist KNX für das nächste Jahr seiner Erfolgsgeschichte gut gerüstet . Auch im Energiemanagement setzt KNX als zukünftiger Standard neue Maßstäbe. KNX IoT kombiniert Branchen wie Verkehr, Strom, erneuerbare Energien, Energiespeicher und Wärmeversorgung im Rahmen der sektoralen Vernetzung und bietet einen ganzheitlichen Ansatz zur Steigerung der Energieeffizienz in der Smart City.

Heute hat KNX mehr als 470 führende Technologiekonzerne aus 44 Ländern und fast 83.000 zertifizierte Partnerunternehmen in 190 Ländern. Diese Entwicklung unterstützte den Erhalt der führenden Position im Bereich Smart Building. Innerhalb eines Jahres stieg die Anzahl der KNX-zertifizierten Produkte von 7.000 auf 8.000 – mehr als je zuvor seit Gründung des Verbandes im Jahr 1990. Marktanalysen zeigen regelmäßig erhebliche Marktanteile von über 50% für den Standard in wichtigen Märkten. Auch in China, dem wichtigsten Wachstumsmarkt, hat KNX diesen Meilenstein mit einem Anteil von zuletzt 42% erreicht. Inzwischen sind weltweit mehr als 300 Millionen KNX-zertifizierte Produkte in verschiedenen Projekten im Einsatz.