Smart Home Living

KNX und Winter

knx und winter

KNX und Winter

Als wir im Sommer im schönen Salzburger Land, das Wochenendhaus eines unserer Kunden fertig gestellt haben, konnten wir nicht ahnen, wie begeistert er von den smarten Winterfunktion sein wird.  Jetzt nach dem ersten Wintereinbruch erhielten wir sein begeistertes Feedback: KNX und Winter!

Die Begeisterung unseres Kunden baute auf die smarten Kleinigkeiten auf, welche wir uns einfallen haben lassen:

Schneefrei Stufen, ohne mühsamen Schnee schaufeln: Dieser Komfort war einfach zu realisieren: In den Stufen wurden Heizungsbänder eingearbeitet – somit ist der Boden warm, der Schnee bleibt nicht liegen und der Kunde hat eine gewisse Sicherheit, dass er nicht auf den rutschigen, beschneiten Stufen stürzt.

Eisfreie Regenrinne: Unser Kunde hat ein altes Haus saniert und in der Vergangenheit immer das Problem, dass im Winter bei kalten Temperaturen die Regenrinne zugfroren war. Dank der Regenrinnenheizung konnte das Problem der zugefrorenen Regenrinne rasch und einfach behoben werden.

Die automatische Abdeckung des Hot-Tubes auf der Terrasse wurde durch einen Schalter in den Wohnräumen ermöglicht.

Der Terrassenboden, welcher mittels Heizstrahler beheizt wird bleibt ebenfalls schneefrei.

Unser Kunde hat auch einen großen Stromspeicher – somit halten sich auch im Winter die Stromkosten im Rahmen, da er Großteils den dank Photovoltaik selbst erzeugtem Strom für diesen Komfort verwendet. Hierbei wurde auch eine Notstromversorgung mit eingebaut, so dass der Komfort jederzeit bestehen bleibt.

Da es sich bei diesem Haus um ein Wochenendhaus handelt war es unserem Kunden wichtig, die Heizung von der Ferne steuern zu können, damit er rechtzeitig die Heizung anschalten kann und bei der Anreise gleich ein wohlig, warmes Haus betreten kann

Mittels abgesichertem Fernzugriff kann er auch seine Überwachungskameras auswählen und jederzeit nachschauen, ob alles in Ordnung ist und auch seine Telefonanlage kann er wahlweise in die Stadtwohnung oder ins Wochenendhaus umschalten.

Die Internetversorgung ist dank verschiedener Internetzugänge gesichert und so hat er auch in den Bergen eine schnelle Internetleitung.

Sie sehen, dank KNX konnten wir hier ein durchwegs smartes Haus realisieren, welches auch den Wintereinbruch smart entgegenschaut!

Einzig das automatische Nachlegen des Holzes im Kamin, funktioniert noch nicht automatisiert – aber dies ist auch eine Aufgabe die man(n) gerne selbst übernimmt.

Bleiben Sie uns treu, Ihr E-Necker-Team

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.