Smart Home Living

ELEKTROTECHNIK-Systemintegratoren versus Systemintegratoren

systemintegratoren

Systemintegratoren

Im heutigen Blog möchten wir einen alten Artikel, mit ein paar Adaptionen, nochmals veröffentlichen. Gerade in letzter Zeit kommen immer wieder Anfragen, was der Unterschied zwischen Systemintegratoren und ELEKTROTECHNIK-Systemintegratoren ist. Um Missverständnisse aus dem Weg zu räumen, können Sie nachfolgend die Unterschiede deutlich erkennen.

 

Die Unterschiede zwischen Elektrotechnik-Systemintegratoren und “normalen” Systemintegratoren fangen schon bei der KNX-Planung an. KNX ist thematisch dem Bereich der Elektrotechnik zuzuordnen, wodurch es zu Vorgaben und Einschränkungen durch den Gesetzgeber kommt. Elektrotechnische Planungen, darunter fällt auch die KNX-Planung, dürfen nur v0n technische Büros und konzessionierten Elektrotechniker vorgenommen werden.

 

Kommt es bei der Planung durch eine nicht befähigte Person zu einer falschen Dimensionierung, können sehr gefährlich Zustände wie z.B. Brände entstehen. Deswegen wird die Durchführung solcher Planung vom Gesetzgeber streng geregelt. Die Personengruppe der Elektrotechnik-Systemintegratoren und der Planungsbüros, verfügen im Schadensfall über die passende Versicherung. Jener Personenkreis der diese Planungen ohne Befähigung durchführt, kann bei Schäden nicht auf seine Versicherung zurückgreifen, da die Versicherungsanstalten für Schäden die durch Gewerbeüberschreitungen entstehen, keine Haftung übernehmen. Daher ist es sehr wichtig, den passenden Partner für die KNX Planung zu finden!

 

Nachfolgend noch eine Aufstellung der Unterschiede zwischen den Integratoren:

 

Systemintegratoren:

 

Systemintegratoren dürfen, die von einem konzessionierten Elektrotechniker errichtete KNX-Anlage, über eine Schnittstelle nur dann programmieren, wenn der Verteiler bereits laiensicher bedienbar ist.

 

Der Systemintegrator kann darüber beraten, welche Möglichkeiten der KNX-Programmierung der Kunde hat, auch die Planung kann teilweise übernommen werden.

 

ELEKTROTECHNIK-Systemintegratoren:

 

Die konzessionierten ELEKTROTECHNIK-Systemintegratoren dürfen aus rechtliche Sicht einiges mehr.

 

Angefangen von der Störungssuche im offenen Verteiler bis hin zu Einbauten in elektrotechnischen Bereich, darf alles durchgeführt werden.

 

Einfach erklärt bedeutet dies, dass ELEKTROTECHNIK-Systemintegratoren zum Beispiel defekte KNX Komponenten aus dem Verteiler ausbauen und austauschen dürfen. Die komplette KNX-Planung kann durchgeführt werden (inkl. Berechnung von Lasten bei Schaltaktoren usw.). Programmierungen am offenen Verteiler inkl. Arbeiten an den KNX/BUS Verbindungen sind ebenfalls erlaubt. Dadurch ist die Fehlersuche bei Leitungen und Geräten einfacher, da die gesamten Serviceleistungen in einer Hand liegen.

 

Die Techniker kennen alle relevanten Elektrotechnik-Gesetze und sind verpflichtet diese einzuhalten. Nach Beendigung der Programmierung kann Ihnen der ELEKTROTECHNIK-Systemintegrator auch den nötigen E-Befund ausstellen.

 

Bei einem „normalen“ Systemintegrator ist es, notwendig, für viele andere Tätigkeiten auch einen Elektrotechniker miteinzubinden, welcher den Systemintegratoren bei diversen Arbeiten unterstützt, dadurch entsteht ein höherer Kostenaufwand für den Endverbraucher. Die ELEKTROTECHNIK-Systemintegratoren bieten dieses Service aus einer Hand!

 

Wenn Sie unsicher sind, welche Berechtigungen Ihr Systemintegrator hat, dann prüfen sie diese bei der Seite der WKO.

Auch die zuständigen Landesinnungen können Ihnen bei Fragen gerne weiterhelfen.

 

Zusammenfassende kann man sagen, alles was die Standard-KNX Programmierung übersteig, gehört einem konzessionierten KNX Systemintegratoren übergeben. Ansonsten ist das Risiko für haftungsrechtliche Konsequenzen sehr hoch, bei welchen auch der Auftraggeber zur Rechenschaft gezogen werden kann. Dies kann bei Schadensfall soweit gehen, dass Haushalts-Versicherungen keine Deckungen gewähren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.