Smart Home Living

Hat KNX Zukunft?

KNX Zukunft; IOT Sicherheit; Übertragungsmedien KNX

KNX Zukunft

Ich werde des Öfteren gefragt ob KNX überhaupt eine Zukunft hat. Hierzu kann man nur klar und deutlich „JA!“ sagen.

 

Warum ich dies mit Überzeugung sage? Als das Bussytem vor 20 Jahren auf den Markt kam, war die Branche sehr skeptisch und stellte sich die Frage wofür man dies brauchen sollte. Nachdem sich das System so lange hält hat KNX Zukunft!

 

Erinnern Sie sich als die ersten Handys aufkamen? Damals hätte niemand gedacht, dass sich die Mobiltelefonie so entwickeln würde, wie sie heute genützt wird!

 

Aber zurück zu KNX: Nachdem KNX über 2 Jahrzehnten am Markt ist, kann man sagen, dass sich dieser Standard durchgesetzt hat, bzw. sich immer mehr durchsetzt. Im gewerblichen Bau, modernen Wohnbau und aus öffentlichen Gebäuden ist KNX nicht mehr wegzudenken. KNX entwickelt sich stetig weiter, geht mit der Zeit und passt sich den technischen Weiterentwicklungen an. Anfangs wurde diese Technologie nur über Kabel zur Verfügung gestellt. Heute kann man den KNX Bus über Funk, Powerline oder mittels IP Netzwerk verbinden.

 

Allein im heurigen Jahr wurden weitere Neuerungen präsentiert: KNX Secure und KNX Data Secure. Beim IOT (Internet of Things) ist KNX ebenfalls in führender Position dabei. Der große Vorteil ist, dass alle technischen Fortschritte in eine bestehende Anlage eingebunden werden können, so dass diese immer am Puls der Zeit ist. Die Anlage kann erweitert, Geräte ausgetauscht und laufend modernisiert werden.

 

Steigende Zahlen bei den Herstellern, Installationspartnern und Schulungscenter zeigen, das ein stetiger Wachstum vorhanden ist. Planer, Firmenbesitzer und Hausbauer entscheiden sich für das Bus-System. Regelmäßig kommen neue, innovative Produkte auf den Markt die KNX unterstützen, so dass jederzeit neue Funktionen implementieren werden können.

 

KNX kann auch für das Einhalten von gesetzlichen Vorgaben, wie zum Beispiel dem Energieeffizienzgesetz, verwendet werden.

 

Möglichkeiten gibt es zahlreiche – fragen Sie Ihren KNX Partner!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.