Produktvorstellung mit Gewinnspiel

Produktvorstellung mit Gewinnspiel: Yönnet/Voltus

Produktvorstellung yönnet

Produktvorstellung Yönnet

In unserer monatlichen Produktvorstellung, möchten wir und einen nicht ganz so bekannten Hersteller vorstellen: Produktvorstellung Yönnet

 

Es handelt sich um den türkischen Hersteller Yönnet.

 

Schaut man sich deren Schaltaktoren an, werden Branchenkenner rasch bemerken, dass diese Aktoren einem anderen Hersteller sehr ähnlich sind.

 

Bei Yönnet handelt es sich um einen sehr großem OEM Hersteller von KNX Produkten.

 

Im Februar fand in Amsterdam die ISE statt und dort konnte ich mir einen umfangreichen Überblick über die Produktepaltette  machen. Yönnets Stand war direkt neben dem KNX Inselstand und hat sich bei der ISE sehr gut präsentiert. Im deutschsprachigen Raum kooperiert Yönnet mit Voltus. Bei Voltus handelt sich um den größten KNX-Online Händler. (www.voltus.de)

Heute möchten wir uns den 24fach Schaltaktor mit 14Teilungseinheiten von Yönnet anschauen.

 

Die Schaltaktoren gibt es mit 4,8,12,16,20 und 24 Kanälen.

 

Bei dem Aktor fällt auf den ersten Blick das 16A Relais auf. Der Aktor ist auch C-Last fähig.

 

Ist der Schaltaktor angeschlossen, hört man beim Schalten ein sattes Klacken. Bei den eingebauten Relais handelt es sich um Bauteile der Firma Schrack, eine alt eingesessene Industriefirma im Herzen von Wien. Damit punktet der Schaltaktor! Einige der wichtigsten Teile des Schaltaktors, die Relais, sind ein österreichisches Markenprodukt und kein Billigimport aus China!

 

Betrachtet man die Applikation genauer, ist diese sehr umfangreich gestaltet. Die klassischen Schaltaufgaben sind ebenso enthalten wie die obligatorischen Funktionen, Treppenhaus-Automat, Blinklicht und Betriebsstundenzähler.

 

Szenenlogiken sind mit den Schaltaktoren ebenso möglich. Sehr gut finde ich, dass bei der Heizungsfunktion ein Ventilschutz integriert ist. Der Anschluss von Jalousien ist ebenso möglich, wie die Sicherheitsfunktion bei Windalarm. Die Lüftungssteuerung kann mehrstufig (2-4 Stufen) implementiert werden.

 

Mittels Drucktasten auf der Front des Schaltaktors, können die Kanäle manuell betätigt werden. Eine Funktion die man üblicherweise nur bei sehr hochpreisigen Schaltaktoren vorfindet.

 

Derzeit ist die Applikation nur in englischer Sprache verfügbar, an einer deutschsprachigen Applikation wird jedoch bereits gearbeitet.

 

Zusammenfassend kann man sagen, dass der Yönnet Schaltaktor ein preisgünstiges Gerät mit umfangreicher Applikation und guter Hardware bietet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.