Smart Home Living

Semmeln und KNX

Veröffentlicht
hausgeräte steuerung

Semmeln und KNX – Hausgeräte Steuerung

Bei einem unserer letzten Blogs „Tageslichtwecker mit KNX“ kam über Facebook die Frage auf, ob das Thema „Brötchen/Semmeln und KNX“ zu lösen ist….

Und ja lieber Timo, dieser Blog handelt darüber, denn auch das ist möglich!  Übrigens: obwohl ich früher und auch jetzt wieder vermehrt in Deutschland unterwegs bin, kann ich mich noch immer nicht an den Begriff „Brötchen“  gewöhnen, weswegen ich nun auf die „Semmel“ umschwenke :-).

Mir persönlich schmecken handgemacht Bäckersemmeln am besten – aber leider gibt es nur noch sehr wenige Bäcker wo man ein richtig gutes „Handsemmerl“ bekommt.  Meisten werden Semmeln aus dem nächstgelegene Supermarkt gekauft, wo sie als Tiefkühlware frisch aufgebacken werden.

Wenn man lauwarme Semmeln zum Frühstück möchte, kann man frisches Gebäck, bzw. zur Not auch  Aufback-Semmeln vom Supermarkt selbst machen – aber da muss man eben zeitgerecht aufstehen und das Gebäck in den Ofen legen.

Da es noch keine Roboter gib, die für einem frisches Gebäck backen muss man sich nach anderen Möglichkeiten umschauen.  Die eine Möglichkeit wäre, dass der brave Ehemann sich KNX-mäßig mit einem Tageslicht-Wecker aufwecken lässt und die Semmeln in den Ofen gibt – aber da ist womöglich der Ehemann missmutig weil er früher das warme Bett verlassen muss.

Eine andere Möglichkeit wäre, die selbstgemachten Semmeln schon am Vorabend in den Ofen zu geben und den Germ-/Hefeteig dort noch „gehen“ lassen – oder man nimmt das „normale“ Aufbackgebäck und legt dieses am Vorabend in das Backrohr… aber hier stellt sich wieder die Frage, wer das Rohr dann am nächsten Tag einschaltet? Ganz einfach – und ohne auf seinen heiligen Schlaf verzichten zu müssen – klappt dies wenn man ein KNX-Modul für Haushaltsgeräte nützt – intelligente Hausgeräte Steuerung also.  Man braucht über das Modul nur die gewünschte Endzeit eingeben und schon hat man warmes Gebäck am Frühstückstisch.

Bei älteren Elektroöfen hilft man sich hierbei übrigens am besten mit einer Zeitschaltuhr und hat so die Möglichkeit auf warme, frische Semmeln.  Der liebevolle Ehemann steht dann auf,  bereitet das Frühstück zu und serviert es der geliebten Ehefrau ans Bett. … Oje ich höre schon jetzt den nächsten Wunsch von Mrs. E-Necker… „Frühstück ans Bett….“ – aber das ist wohl ein anderes Thema….

Wer also beim Semmeln backen auf ein System wie KNX setzt, kann auch diesen Vorgang gut in seinen smart Home Traum integrieren – denn über 440 Herstellern sorgen dafür, dass immer mehr Produkte auf den Markt kommen, welche sich mit Haushaltsgeräten vernetzen. Bleiben Sie smart – mit KNX!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.