Produktvorstellung mit Gewinnspiel

Produktvorstellung & Gewinnspiel: Siemens

Produktvorstellung Siemens

Produktvorstellung Siemens

Im heutigen  E-Necker Blog  stellen  wir Ihnen  die  Raumbediengeräte von Siemens vor. Diesmal wird ein   QMX3.P37, Raumbedien- und Schaltgerät mit PL-Link, S-Mode für AP-Montage, der Firma Siemens verlost (Produktvorstellung Siemens). Wieso Sie bei dem Gewinnspiel mitmachen sollten? Stellen Sie sich einmal folgende Szenarien vor…

 

Eine Konferenz durchläuft meist einige Phasen, die alle eine bestimmte Atmosphäre benötigen.

 

Meeting
Ein gutes Arbeitsklima benötigt helle Lichtverhältnisse und ein gutes Raumklima.

 

Die Innenraumbeleuchtung wird dem Tageslicht angepasst. Bei Sonneneinstrahlung werden die Jalousien heruntergelassen. Die Heizung bzw. Klimaanlage wird an die Personenanzahl angepasst und die Lüftung sorgt für ein gutes CO2-Verhältnis.

 

Präsentation
Für die Präsentation wird kurzzeitig das Licht stark gedimmt, die Jalousien werden geschlossen und der Raum je nach Jahreszeit entweder aufgrund der zunehmenden Hitze durch die Technik erwärmt, oder gekühlt, da die Zuhörer ruhig sitzen.

 

Pause  
Während der Pause wird gelüftet und die Heizung bzw. Klimaanlage abgeschaltet. Die Jalousien werden für genügend Tageslichteinfall geöffnet bzw. das Licht für eine gemütliche Stimmung gedimmt.

 

Auflockerndes Workout
Um den Geist aufzuwecken werden die Teilnehmer zu einem auflockernden Workout animiert. Dafür werden die Jalousien wiederum hoch gefahren bzw. das Licht aufgedreht. Die Lüftung sorgt für einen angemessenen CO2-Gehalt, der während der Übungen nötig ist. Die Heizung bzw. Klimaanlage sorgt für kühlere Luft damit niemand ins Schwitzen kommt.

 

Raum leer
Nach der Konferenz wird das Licht ausgeschaltet, die Jalousien werden in eine optimale Position gebracht, die Heizung bzw. Klimaanlage auf eine konstante Temperatur eingestellt und die Lüftung reguliert.

 

Ein jedes Szenario mit nur einem Tastendruck energieeffizient regeln?
Mit den Raumbediengeräten QMX3 von Siemens ist das möglich. Sie sind in sechs aufeinander abgestimmten Gerätevarianten zur Steuerung von HLK- und Elektroanwendungen verfügbar. Die frei konfigurierbaren Tastenpaare können für Szenen, die gleich mehrere Aktionen im Raum auslösen, programmiert und jederzeit wieder angepasst werden.

 

Eine Konferenz über mehrere Räume oder den Empfang in einem großen Haus mit nur einem Klick steuern?
Kombiniert mit dem RXB-Einzelraumregler ist das möglich. Dank des integrierten Busankopplers können die Raumbediengerate einfach in das KNX-System integriert werden. So kann man den Komfort des ganzen Bürokomplexes bzw. Hauses problemlos regeln.

 

Mit der Programmierung des Gerätes haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht. Wir von E-Necker setzten es in unseren KNX-Trainingskoffern ein und haben auch bei den KNX Kursen von den Teilnehmern ein durchwegs positives Feedback erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.